Kostenlose Tickethotline: 0800-5 39 6000

Konzert theater coesfeld

Januar

SPARK, die klassische, eigenwillige und unangepasste Musikband bittet zum Tanz mit Bach, Mozart, Ravel & ABBA …


Im Kom(m)ödchen-Stück geht es um die richtig großen Fragen: Was ist der Sinn des Lebens? Welche Werte braucht eine Gesellschaft? Was muss man heute können, um sich in der Welt zu behaupten? Und wie ging noch mal Kochen ohne Thermomix?


Achtung, Nostalgie! Lässig fingerschnipsend katapultieren uns THE MANHATTAN TRANSFER zurück ins Amerika von Ella Fitzgerald, Miles Davis & Co. Das Acappella-Quartett schrieb 1981 Musikgeschichte, als es sowohl einen Grammy für Jazz als auch einen für Pop bekam.


Mit einem beschwingten Neujahrskonzert der BADEN-BADENER PHILHARMONIE startet das konzert theater coesfeld ins neue Jahr. Dabei geht es um die Welt der Operette, der Polkas und natürlich um den Wiener Walzer, dem sich neben Johann Strauss (Sohn) so bedeutende Komponisten wie Joseph Strauss, Karl Millöcker, Franz von Suppé und Franz Lehar in ihren Kompositionen gewidmet haben.


CARA ist eine multinationale, mit zwei Irish Music Awards ausgezeichnete Celtic Folk-Band.


JOSEPH MOOG wurde 1987 in Ludwigshafen als Sohn professioneller Musiker geboren. Seine Kunst, exquisite technische Fähigkeiten mit einer ausgereiften und intelligenten Musikalität zu kombinieren, charakterisiert ihn als Pianist von außergewöhnlicher Vielfalt.


DIE SCHÖNE UND DAS BIEST (Original: französisch LA BELLE ET LA BÊTE, englisch Beauty and the Beast), ist ein traditionelles Volksmärchen aus dem Frankreich des 18. Jh.


In Meggies Leben dreht sich alles um die fabelhafte Welt der Bücher. Das hat sie von ihrem Vater Mo, der Bücher über alles liebt.


Leben im Einklang mit der Natur. Geprägt von ihrer Gewalt, geborgen in ihrer Schönheit.