Kostenlose Tickethotline: 0800-5 39 6000

Konzert theater coesfeld

zurück zu Musiktheater

Oper - WOLFGANG AMADEUS MOZART

DON GIOVANNI

Er ist der berühmteste und virilste Liebhaber der Operngeschichte, aber auch der penibelste. DON GIOVANNI verführt nicht nur unzählige Frauen, er lässt auch von seinem Diener Leporello genauestens darüber Buch führen. „Mille e tre“, also 1003 sind es, als er auf die widerspenstige Donna Anna trifft. Dass Don Giovanni bei der Verführung deren Vater, den Komtur, aus dem Weg räumen muss, wird ihm schließlich zum Verhängnis.

-

Bis heute hat „Don Giovanni“ von WOLFGANG AMADEUS MOZART nichts von seiner Faszination verloren. Das liegt zum einen an der Figurengestaltung mit Hilfe musikalischer Mittel, die die Protagonisten mit einer Komplexität erfassen wie dies kaum einem Komponisten danach je wieder gelungen ist. In „Don Giovanni“ verkörpert sich aber das erotische Grundprinzip von Mozarts Musik als einer zutiefst lebensbejahenden Kraft. In der Inszenierung des Theaters Hagen führt die berühmte Sopranistin Angela Denoke Regie, die auf allen großen Bühnen von Wien über New York bis London zu Hause ist und vielfach die Rolle der Donna Anna gesungen hat.
 

Preiskategorien:
28,– / 31,– /34,–

großer Saal

Veranstalter: Ernsting Stiftung Alter Hof Herding

DRAMMA GIOCOSO IN 2 AKTEN
LIBRETTO VON LORENZO DA PONTE
IN ITALIENISCHER SPRACHE MIT DEUTSCHEN ÜBERTITELN
 

Musikalische Leitung: Joseph Trafton
Inszenierung: Angela Denoke
Produktion: Theater Hagen

Foto: Otto Erich (Gemälde von Barbara Krafft) 

Corona-Leitfaden