Kostenlose Tickethotline: 0800-5 39 6000

Konzert theater coesfeld

zurück zu Musiktheater

Operette - JACQUES OFFENBACH

DIE SCHÖNE HELENA

Das Leben als schönste Frau der Welt ist vor allem eins - wahnsinnig langweilig. Helena, die Ehefrau des unterbelichteten Menelaos, dem König von Sparta, ist angeödet: vom eigenen Mann, vom Luxus, vom Hofleben. Es muss endlich wieder Leben in die Bude und vor allem ins Bett. Also wirft sie, den Göttern sei Dank, einen Blick auf einen attraktiven Hirten, hinter dem sich Prinz Paris aus Troja verbirgt. Ehemann Menelaos wird kurzerhand nach Kreta geschickt. Doch der tumbe Gatte kommt hinter den Seitensprung. Und so treffen sich schließlich alle am Strand von Nauplia, wo sich die Besserverdienenden des antiken Griechenland sommers ein Stelldichein geben. Dort wird das Problem auf ganz eigene Art gelöst...

-

JACQUES OFFENBACH hat in seiner berühmten Antiken-Satire DIE SCHÖNE HELENA
nicht nur die öden Heldengestalten der Oper durch den Kakao gezogen, sondern die morsche bürgerliche Gesellschaft seiner Zeit gleich mit. Und das gelingt ihm nicht nur mit dem parodistischen Text, sondern vor allem in der Musik mit ihrer unwiderstehlichen Mischung aus ironischer Überdrehtheit und lyrischen Momenten.
 

Preiskategorien:
28,– / 31,– /34,–

großer Saal

Veranstalter: Ernsting Stiftung Alter Hof Herding

OPERETTE IN DREI AKTEN
LIBRETTO VON HENRI MEILHAC UND LUDOVIC HALÉVYIN DEUTSCHER SPRACHE.

Musikalische Leitung: Rodrigo Tomillo
Inszenierung: Johannes Pölzgutter
Produktion: Theater Hagen


Foto: Nadar

 

Corona-Leitfaden