Kostenlose Tickethotline: 0800-5 39 6000

Konzert theater coesfeld

Die lustige Witwe

OPERETTE IN DREI AKTEN
LIBRETTO VON VICTOR LÉON UND LEO STEIN
NACH HENRI MEILHAC

Im ersten Corona-Jahr konnte man die junge Sopranistin Simone Krampe
in einem Video privat erleben. Allein vor dem Bild einer Wolkenlandschaft
sang sie im Bühnen-Homeoffice die Arie „Chi il bel sogno“ über
den Traum einer jungen Frau von der Liebe, vom Leben …ergreifender
hätte man das Elend des Lockdowns nicht zum Ausdruck bringen können.
 

-

Nun steht die lebenslustige Sopranistin endlich wieder auf der Bühne des Landestheaters Detmold und singt die Titelrolle in Franz Lehárs Operette DIE LUSTIGE WITWE, diesem Klassiker der leichten Muse um reiche Frauen und bankrotte Männer.
Die millionenschwere Hanna Glawari soll den lebenslustigen Graf Danilo heiraten - und mit ihrem Geld dem verschuldeten Staat Pontevedro auf die Sprünge helfen. So jedenfalls stellen sich das die staatlichen Politdilettanten vor. Doch Gräfin und Graf haben andere Pläne - umso mehr, als sie schon einmal ein Paar waren. Nach einer kleinen Verstimmung zwischen den beiden scheint zunächst die Baisse der Liebes- und Staats-Aktien kaum mehr aufzuhalten. Doch dank einer waghalsigen Volte kommt es doch noch zu einem Happy End.

Preiskategorien:
25,- | 28,- | 31,-
28,- (bei pandemiebedingter Mindestabstandsregel)

großer Saal

Veranstalter: Ernsting Stiftung Alter Hof Herding

Musikalische Leitung: 

  • Hye Ryung Lee

Inszenierung: 

  • Otto Pichler

Theater:

  • Landestheater Detmold
Corona-Leitfaden