Kostenlose Tickethotline: 0800-5 39 6000

Konzert theater coesfeld

zurück zu Wort und Musik

Rezitation - Band

Weihnachten mit Erich Kästner - ein Vorweihnachtsabend mit Walter Sittler und den Sextanten

Der Winter war für ERICH KÄSTNER eine besondere Zeit. Auch das Sujet „Weihnachten“ schätzte und liebte der Autor sehr.

-

Und so beginnt seine Geschichte, eine regelrechte Weihnachtsgeschichte: „Eigentlich wollte ich sie schon vor zwei Jahren schreiben; und dann, ganz bestimmt, im vorigen Jahr. Aber wie das so ist, es kam immer etwas dazwischen. Bis meine Mutter neulich sagte: ‚Wenn du sie jetzt nicht schreibst, kriegst du nichts zu Weihnachten!‘ Damit war alles entschieden. Ich packte schleunigst meinen Koffer, legte den Tennisschläger, den Badeanzug, den grünen Bleistift und furchtbar viel Schreibpapier hinein und fragte, als wir schwitzend und abgehetzt in der Bahnhofshalle standen: „Und wohin nun?“ Denn es ist begreiflicherweise sehr schwierig, mitten im heißesten Hochsommer eine Weihnachtsgeschichte zu verfassen. Man kann sich doch nicht gut auf den Hosenboden setzen und schreiben: „Es war schneidend kalt, der Schnee fiel in Strömen und Herrn Doktor Eisenmayer erfroren, als er aus dem Fenster sah,  beide Ohrläppchen“ - ich meine, dergleichen kann man doch beim besten Willen nicht im August hinschreiben, während man wie ein Schmorbraten im Familienbad liegt und auf den Hitzeschlag wartet! Oder?“
WALTER SITTLER und das renommierte Kästner-Ensemble „DIE SEXTANTEN“ begeben sich mit dem Publikum auf eine Deutschlandreise durch die 1920er bis 1950er Jahre. Erzählend und spielend bringt Sittler die mit autobiographischen Details prall gefüllten Texte Kästners zu Gehör. Denn Kästner war einer der wichtigsten Chronisten des vergangenen Jahrhunderts, ein humorvoller Beobachter und scharfzüngiger Mahner von nicht zu bremsender Aktualität. So ist auch dieses Weihnachtsprogramm „typisch Kästner“: Melancholische und ironische Texte wechseln sich ab in einem nachdenklichen Weihnachtsprogramm voll von augenzwinkernder Lebensweisheit und der bei Kästner typischen Melange aus Humor und Sachlichkeit.
LIBOR SÍMA hat für die außergewöhnliche Besetzung der Sextanten die schönsten europäischen Weihnachtslieder neu arrangiert.

Preiskategorien: 29,-

großer Saal

Veranstalter: Ernsting Stiftung Alter Hof Herding

Leider ausverkauft

Mitwirkende:

  • Walter Sittler, Rezitation und Schauspiel
  • Uwe Zaiser, Trompete Saxophon
  • Libor Síma, Violine
  • Lisa Barry, Harmonium
  • Lars Jönsson, Kontrabass
  • Veit Hübner, Schlagzeug
  • Martin Deufel, Komposition

Progtramm unter Vorbehalt