Kostenlose Tickethotline: 0800-5 39 6000

Konzert theater coesfeld

zurück zu Wort und Musik

CORINNA HARFOUCH (REZITATION) · HIDEYO HARADA (KLAVIER)

MOZART: „EROS · WEISHEIT · UNVERNUNFT“

MOZART - von Gott geliebt, von den Menschen vergöttert. Das Bild vom göttlichen Mozart hält sich bis ins 21. Jahrhundert. Schon kurz nach seinem frühen Tod beginnt die Mystifizierung. Komponisten verehren ihn. Philosophen und Literaten arbeiten sich ab an den Rätseln seines Lebens und seiner Musik.

-

Die Schauspielerin CORINNA HARFOUCH und die Pianistin HIDEYO HARADA spüren nach, was in Mozarts Werken besonders das 19. Jahrhundert faszinierte und seine Musik zum Sehnsuchtsort der Romantiker machte. Mit szenischen Elementen, Puppenspiel, Rezitation, Improvisation und natürlich viel Mozart im O-Ton entwerfen sie das lebendige und erhellende Porträt eines unsterblichen, doch ganz menschlichen Meisters.

Preiskategorien:
29,-

kleiner Saal

Veranstalter: Ernsting Stiftung Alter Hof Herding

Programm unter Vorbehalt:
Corinna Harfouch liest Auszüge aus

  • Briefen von W.A. Mozart
  • philosophischen Schriften von Platon und S. Kierkegaard
  • E.T.A. Hoffmanns Künstlernnovelle "Don Juan"
  • ​und Zeugnissen von F. Liszt, R. Wagner, Joh. Brahms, P. Tschaikowski, E. Grieg, R. Strauss und E. Fischer


Hideyo Harada spielt:

  • W. A. Mozart: Collagen aus den Ouvertüren zu "Die Hochzeit des Figaro" und "Don Giovanni"; Adagio h-Moll KV 540
  • P. Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 6 h-Moll op 74 "Pathétique"; "Pique Dame" op. 68
  • L. v. Beethoven: Klaviersonate cis-Moll op. 27 Nr. 2 "Mondscheinsonante"
     

Foto: Herbert Piel

 

Corona-Leitfaden