Kostenlose Tickethotline: 0800-5 39 6000

Konzert theater coesfeld

zurück zu Stimme

UN HOMME ET UNE FEMME

Jean-Claude & Marie Séférian

Bildergalerie

Wenn JEAN-CLAUDE SÉFÉRIAN in seiner Jugend einen französischen Film sah, konnte es passieren, dass er sich am Ende kaum an die Handlung erinnerte - so stark war er von den Chansons seiner Idole Michel Legrand, Francis Lai und Charles Aznavour fasziniert.

-

Längst gilt der Sänger, dessen Lebensweg von Beirut über Nizza nach Münster führte, als authentischer  Protagonist des französischen Chansons.
Mit seiner Tochter, der Jazzsängerin MARIE SÉFÉRIAN, lädt er ein auf eine Reise in die Ära des französischen Films, der Nouvelle Vague, der Neuen Welle, die einst Catherine Deneuve berühmt machte.
In ihrer klingenden Hommage an das französische Kino lassen beide die Melancholie und die Eleganz dieser Filmmusik der 1960er Jahre wieder aufblühen. Sie präsentieren eine Musik, welche die Sehnsucht nach Vergangenem weckt und gleichzeitig das ewig währende Thema der zwischenmenschlichen Beziehungen zum Klingen bringt - die Liebe!
Ihre originalgetreuen und dennoch frischen Arrangements präsentieren die Protagonisten in Begleitung ihrer Band und der Pianistin Christiane Rieger-Séférian.

Preiskategorien:
25,-
25,- (bei pandemiebedingter Mindestabstandsregel)

kleiner Saal

Veranstalter: Ernsting Stiftung Alter Hof Herding

Programm unter Vorbehalt