Kostenlose Tickethotline: 0800-5 39 6000

Konzert theater coesfeld

zurück zu Orchesterkonzert

SCHUBERT · BRITTEN · MOZART · SCHOSTAKOWITSCH

Academy of St. Martin in the fields - Julia Fischer

Bildergalerie

Die ACADEMY OF ST MARTIN IN THE FIELDS gehört zu den bedeutendsten Kammerorchestern der Welt und ist berühmt für ihre frischen, brillanten Interpretationen der größten klassischen Werke.

-

1958 von Sir Neville Marriner aus einer Gruppe führender Londoner Musiker gebildet, gab sie im November 1959 ihr erstes Konzert in der Kirche, deren Namen sie trägt. Dank ihrer unvergleichlichen Live-Darbietungen und der umfangreichen Diskographie genießt die Academy einen beneidenswerten internationalen Ruf für ihren unverwechselbaren, eleganten und präzisen Klang.
JULIA FISCHER gehört zur Spitze der Geigenelite weltweit. Ihre künstlerische Vielfältigkeit bringt sie außerdem als Pianistin, Kammermusikerin und Professorin zum Ausdruck. Mit drei Jahren erhielt die 1983 in München geborene Tochter deutschslowakischer Eltern den ersten Instrumentalunterricht zunächst auf der Geige, dann auf dem Klavier. Bereits im Alter von neun Jahren wurde sie als Jungstudentin der renommierten Geigenprofessorin Ana Chumachenco an die Hochschule für Musik und Theater München aufgenommen. Julia Fischer ist eine enthusiastische Musikern, ob als Kammermusikerin oder Solistin. Regelmäßig arbeitet sie mit der ihr seit langem verbundenen Academy of St Martin in the Fields zusammen. Jetzt kommen beide erstmalig nach Coesfeld.

Preiskategorien:
29,- | 35,- | 39,-
35,- (bei pandemiebedingter Mindestabstandsregel)

großer Saal

Veranstalter: Ernsting Stiftung Alter Hof Herding

Programm:

  • F. SCHUBERT: Rondo für Violine und Streichorchester A-Dur D 438
  • B. BRITTEN: Variationen über ein Thema von Frank Bridge op. 10 für Streichorchester
  • W. A. MOZART: Rondo für Violine und Orchester C-Dur KV 373
  • D. SCHOSTAKOWITSCH: Kammersinfonie op. 110a für Streichorchester

Programm unter Vorbehalt

Corona-Leitfaden