Kostenlose Tickethotline: 0800-5 39 6000

Konzert theater coesfeld

BOLERO BERLIN

Kubanische Boleros, argentinische Tangos, Musik von Duke Ellington, Astor Piazzolla, Georges Bizet oder Maurice Ravel, gespielt von einer Band, deren Name Programm ist: BOLERO BERLIN, ein Ensemble aus famosen Musikern der Berliner Philharmoniker mit ungewöhnlichen Arrangements in ebenso ungewöhnlicher Besetzung. Da sind Viola und Bassklarinette, da sind die siebensaitige Gitarre, der Kontrabass, das Klavier und ein wahrhafter Zauberer an den Percussion-Instrumenten.

-

Mit kammermusikalischer Prägnanz, mit Leidenschaft und atemberaubenden Improvisationen erfüllen die Musiker jeden Saal mit diesem unvergleichlichen Sound: voller Seele und Melancholie. Sie holen alles aus ihren Instrumenten heraus, verwandeln Bekanntes und deuten es um.

Bolero Berlin liegt abseits des berühmten Orchesters und ist vielleicht deshalb ein ganz besonderes Ensemble:
Martin Stegner, Viola
Manfred Preis, Klarinette/Saxophon
Paulo Morello, Gitarre
Raphael Haeger, Klavier
Esko Laine, Kontrabass
Daniel „Topo“ Gioia, Percussion

Preiskategorien:
21,–/25,–/29,–

großer Saal

Veranstalter: Ernsting Stiftung Alter Hof Herding

Programm unter Vorbehalt

Foto: Martin Stegner

Corona-Leitfaden