Kostenlose Tickethotline: 0800-5 39 6000

Konzert theater coesfeld

Musikband

-

JOSCHO STEPHAN und moderner Gypsy Swing sind zum Synonym geworden. Sein authentischer Ton mit harmonischer Raffinesse, rhythmischem Gespür und seine atemberaubende Solotechnik, machen Joscho Stephan zu einer internationalen Gitarren-Größe. Hohe Auszeichnungen haben seine Interpretationen aus der Vielzahl aktueller Gypsy-Swing-Adaptionen erfahren, indem er den Gypsy Swing mit Latin, Klassik und Rock verknüpft. Sein Debüt „Swinging Strings“ wurde 1999 vom amerikanischen Fachmagazin „Guitar Player“ zur CD des Monats gekürt.


-

Fliegende Geigen! Eisschnelllauf-Ballerinos! SLÄPSTICK ist eine Ode an die zeitlose Komödie von Charlie Chaplin, den Marx Brothers, Spike Jones und Laurel & Hardy. Släpstick ist eine spektakuläre Sammlung musikalischer und humorvoller Acts, die in der Slapstick-Tradition verwurzelt sind, aber eine sehr moderne Note haben. Släpstick ist in den Niederlanden ansässig und besteht aus fünf Weltklasse-Interpreten, die über 100 Instrumente beherrschen.


-

COME AS A VISITOR – LEAVE AS A FRIEND, ist die Philosophie des Irish Folk Festivals, das seit 49 Jahren Menschen in ganz Europa erfreut und eint. Deshalb ist das Irish Folk Festival mehr als ein Konzert, es ist eine Community, mit: YANN HONORÉ · ONE MAN CELTIC ORCHESTRA DIANE CANNON & JACK WARNOCK · SOULFUL GAELIC SONGS THE ARMAGH RHYMERS BILLOW WOOD


-

Am Anfang war der Rhythmus. Schon als Kinder suchten Philipp Jungk und Alex Glöggler in der Küche Töpfe und bauten daraus ein Schlagzeug. Beim Schlagzeugstudium an der Münchener Musikhochschule lernten sie sich kennen, spielten bald über 100 Konzerte in sozialen Einrichtungen für den von Yehudi Menuhin gegründeten Verein „Live Music Now“ und konnten ihr musikalisches Spektrum nochmal erweitern. Während des Studiums spielten sie in großen Orchestern, in Bands und fingen an, ihre eigene Musik zu schreiben. Seit 2005 sind sie weltweit unterwegs und inzwischen mehrfach preisgekrönt.


-

CARA ist eine deutsch-schottische Formation aus vier Bandmitgliedern. Gegründet vor 18 Jahren, hat sich die Band seitdem nicht nur international einen exzellenten Ruf erspielt, sondern sie erntet auch eine Auszeichnung nach der anderen. Bereits zweimal wurde Cara mit dem „Irish Music Award“ ausgezeichnet. 2018 errang die Band den südbadischen Kulturpreis „Freiburger Leiter“, und 2020 kam der „Kaarster Stern“, der Kulturpreis der Stadt Kaarst hinzu. Es folgten Konzertreisen durch Europa, in die USA und nach Australien.


-

Kubanische Boleros, argentinische Tangos, Musik von Duke Ellington, Astor Piazzolla, Georges Bizet oder Maurice Ravel, gespielt von einer Band, deren Name Programm ist: BOLERO BERLIN, ein Ensemble aus famosen Musikern der Berliner Philharmoniker mit ungewöhnlichen Arrangements in ebenso ungewöhnlicher Besetzung. Da sind Viola und Bassklarinette, da sind die siebensaitige Gitarre, der Kontrabass, das Klavier und ein wahrhafter Zauberer an den Percussion-Instrumenten.


-

Bach ist Techno! Klassische Musik mit Elektronik und Einflüssen aus der Popkultur zu etwas Neuem zu verbinden, hat sich als innovative Strömung der aktuellen Musik fest etabliert. Im konzert theater coesfeld ist dieser Abend ein außerordentliches Experiment. Auf der Bühne agieren internationale Vertreter der genre-übergreifenden Klassikszene: Der DJ und Techno-Produzent MARC ROMBOY trifft auf den klassischen Geiger und Arrangeur MIKI KEKENJ.


-

LOS PITUTOS ist eine 2015 in Berlin gegründete chilenisch-kolumbianische Band, die sich darauf versteht, Adaptionen von populären Boleros, Combias und Joropas mit Walzern, Tangos und eigenen Kreationen zu vereinen. So erschafft die Band eine einzigartige musikalische Mischung, die die Zuhörer nach Lateinamerika sowie in die musikalischen Bewegungen der 60er und 70er Jahre von Funk, Soul und Boogaloo entführt. Allesamt gelingt es den Musikern mit den verschiedenen Rhythmen, Körper und Seele zu berühren.

Corona-Leitfaden