Kostenlose Tickethotline: 0800-5 39 6000

Konzert theater coesfeld

Entertainment

-

Mit drei Jahren habe ich die erste Schellackplatte auf den Küchenboden fallen lassen: BEETHOVEN’S Klaviersonate „Pathétique“, gespielt von Wilhelm Kempff.


-

Warum nur eine nehmen, wenn man zwei haben kann? Zwei Staatsbürgerschaften zum Beispiel? Klingt einfach, ist es aber nicht.


-

Vier virtuose Artisten entführen das Publikum in ihre Welt: Auf der Bühne liegt eine große zerlegbare Holzscheibe, deren verschiedene Elemente auseinander- und in immer neuen Formationen zusammengebaut werden.


-

Schnell noch ein Selfie geschossen, dann aber ab ins Fitnessstudio zur Selbstoptimierung. Authentisch sein - das ist der Imperativ dieser Tage; erfolgreich an der Marke „Ich“ arbeiten.


-

Weihnachten soll fröhlich sein, ... und besinnlich. Aber vor allem schön. Weil wir das so sehr wollen, stressen wir uns. „Ach“, bis zur Besinnungslosigkeit erleben wir Stress, Kaufwahn und den traditionellen Familienzwist.


-

Es war einmal... eine Kanzlersouffleuse. Aber die kann nicht mehr. Denn unser Land ist verrückt geworden: Gesinnung ist wichtiger als Verantwortung, Emotionen sind wichtiger als Fakten, Moralisieren ist wichtiger als Kompetenz.


-

CAVEMAN wirft einen ganz eigenen Blick auf die Beziehung zwischen Mann und Frau. Im „magischen Unterwäschekreis“ begegnet Tom, der sympathische Held im Beziehungsdickicht, seinem Urahn aus der Steinzeit, der ihn an jahrtausendealter Weisheit teilhaben lässt: Männer sind Jäger, und Frauen sind Sammlerinnen.


-

Gewohnt wort- und stimmgewaltig zeigt die Kabarettistin, Pianistin und Sängerin musikalisch und sprachlich ihre zahlreichen Facetten und Talente. Unterschiedliche Stile, Dialekte und Charaktere verweben sich zu einer impulsiven und abwechslungsreichen One-Woman-Show.


-

Heutzutage ist Verzicht der wahre Luxus. Kein Fleisch, keine Laktose, keine Religion und vor allem keine eigene Meinung. Einfach loslassen. Auch MARTIN ZINGSHEIM hat sich frei gemacht.


-

Die Welt rückt zusammen. Aber der Mensch fühlt sich trotz Dating-Apps mehr und mehr allein. Und zwar so stark, dass er freiwillig Kuschelpartys besucht.


-

Jetzt legt KINSKY nach! Denn der Wahnsinn geht weiter. Ob Liebeswirren der besten Freundinnen, Survivaltipps fürs Wellness-Wochenende, Sprechstörungen am Frühstückstisch oder schräge Kleiderschrankgeheimnisse...