Kostenlose Tickethotline: 0800-5 39 6000

Konzert theater coesfeld

zurück zu Tanz/Ballett

Beijing Dance Theatre

Poison

Bildergalerie

2008 entstand das BEIJING DANCE THEATRE, das erste zeitgenössische Ballettensemble  in China. Die Compagnie umfasst  14-16 TänzerInnen mit klassischer Ballettausbildung. Das Bejing Dance Theatre ist die erste Compagnie, die klassisches Ballett mit Modern Dance verschmelzen lässt.

-

Ebenso fl„ießen in das große Repertoire der Compagnie traditionelle Elemente der chinesischen Kultur ein.
Die Gründerin und Choreographin WANG YUANYUAN machte durch ihre spektakulären Choreographien für die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele 2008 in Beijing international auf sich aufmerksam und zählt seitdem innerhalb des modernen Tanzes zu den führenden Persönlichkeiten des Landes. Geboren und aufgewachsen in Bejing, studierte sie an der Bejing Dance Academy, an der sie später als Lehrerin arbeitete. Als erste Choreographin in der chinesischen Geschichte erhielt sie viermal die höchste Auszeichnung für ihre Arbeiten bei internationalen Wettbewerben. Im Jahr 2008 gründete sie das BEIJING DANCE THEATRE in Zusammenarbeit mit dem Lichtdesigner Han JIANG und dem  Bühnen-designer Tan SHAOYUAN.
POISON ist ihr dreiteiliges Werk mit dem sie die Gedanken an Versuchung, Zerstörung und Tod verbindet. Sie glaubt, dass die Religion einerseits den schönen Gedanken an den Garten Eden p„egt, andererseits aber im Namen der Religion Schlachten gekämpft werden und Menschen sterben. Engel und Dämonen tanzen miteinander und sind nicht auseinander zu halten. Die Menschen haben lange nach einem spirituellen Ort gesucht, um die Seelen ruhen zu lassen. Ohne diesen Wunsch sind wir in der Körperlichkeit verloren. Trotz bester Absicht, das Leben aus der Perspektive der Schönheit zu betrachten und die Welt mit Erfahrung zu bereichern, haben wir Blut vergossen, Familien zerstört und unbeschreibliches Elend über die Welt gebracht. Wir müssten wieder verstehen, wo und wie unsere geistige Führung entsteht.

POISONOUS APPLE
Musik: Radian
Es geht um die Liebe im Garten Eden, um die Schönheit der unschuldigen Liebe, um die Versuchung der Schlange, um Scham, Neid und Verletzlichkeit.
OPIUM
Musik: Regreso al Amor (from film Sur), Libertango
Komponist: Astor Piazzolla
Es geht um Liebe, Lust und Verwarnung, um menschliche Begierde am Abgrund des Vergnügens. Die Mohnblume, ein Symbol der Liebe, blendet mit ihrer Schönheit und vergiftet mit ihrer Frucht - das Gegenteil von Liebe.
REQUIEM
Musik: Requiem
Komponist: Wolfgang Amadeus Mozart
Dieses Requiem beschreibt den letzten Wunsch, das Todeslied, den ultimativen Glauben an den Teufel und das Grabgedicht des Giftes.

Preiskategorien: 18,- | 25,- | 29,-

großer Saal

Veranstalter: Ernsting Stiftung Alter Hof herding