Kostenlose Tickethotline: 0800-5 39 6000

Konzert theater coesfeld

März

HENNING VENSKE sagt Tschüss. In 2018 verlässt ein Großer des deutschen Kabaretts die Bühne und nimmt Abschied von Freund und Feind.


Wie reagiert ein genialer Wissenschaftler, der eine Entdeckung macht, die das Ende der Menschheit bedeuten kann, wenn sie in die Hände der Macht fällt? – Er spielt den unzurechnungsfähigen Kranken und lässt sich in die Psychiatrie einweisen.


Alles beginnt harmlos und schön. Du wachst auf, und die Sonne scheint. Du könntest fliegen wie eine Biene, und das tust du auch, liegst durch das Fenster, über die Stadt, der Sonne entgegen.


Wenn zwei Pianisten sich streiten, freut sich das Publikum! Eigentlich sind sie Freunde, doch im Kampf um den guten Ton kennen sie kein Erbarmen. Wer wird das Publikum für sich gewinnen?


KURT TUCHOLSKY, Ur-Berliner mit goldenem Herzen und eiserner Schnauze, liebte den Norden, wo er die letzten Lebensjahre verbrachte, als die Nazis ihm Berlin verleidet hatten.


1947 gegründet, wurde das WDR SINFONIEORCHESTER KÖLN in seinen frühen Jahren durch bedeutende Gastdirigenten wie Joseph Keilberth, Hans Rosbaud und Sir Georg Solti geformt. Mit Christoph von Dohnányi leitete von 1964 bis 1969 erstmals ein Chefdirigent die Geschicke des Orchesters. Seit Beginn der Saison 2010/2011 ist Jukka-Pekka Saraste Chefdirigent.


Er war auf der Flucht vor seinen Gläubigern, musste die Rechte an dem Stoff verkaufen und komponierte schließlich ohne Auftrag in „Sorge und Noth“. Nichtsdestotrotz gelang RICHARD WAGNER mit dem „FLIEGENDEN HOLLÄNDER” ein Meisterstück, das er später als sein erstes gültiges Werk ansah.


Selten wurde das Thema Liebe in der klassischen Musik so umfassend interpretiert. Mit LOVE präsentiert die Sopranistin SIMONE KERMES eine außergewöhnliche Hommage an die Liebe und zwar in all ihren Facetten. Oper, Sehnsucht, Wahnsinn und Tanz werden zu einem Gesamtkunstwerk verknüpft.


Popchor und Tanzcamp