Konzert theater coesfeld

Kostenlose Tickethotline: 0800-5 39 6000

Januar

Starten Sie mit Stuttgarts traditionsreichem und renommiertem Klang-körper, den Stuttgarter Philharmonikern, ins neue Jahr. Zu Gehör bringen die Musiker Werke von Johann Strauß (Sohn), Johann Strauß (Vater) und Joseph Strauß.


Männer und Flaschen: Selten entspringt dieser Liaison Sensationelles, erst recht nicht, wenn es mit Wohlklang und Taktgefühl zu tun haben soll. Es sei denn, man spricht von den Männern des GLASBLASSING QUINTETTS, Europas Flaschen-musik-Marktführern.


Wer will nicht reich sein? Wenigstens ein bisschen?! CHIN MEYER begibt sich mit der tatkräftigen und einfallsreichen Unterstützung des Steuer-fahnders Siegmund von Treiber auf die Spuren des großen und des kleinen Geldes: Wo ist es geblieben? Wer hat es? Warum nicht Sie?


Die Hamburger Kammerspiele präsentieren eine beeindruckende Bühnenumsetzung des bewegenden Lebens von Jazzmusiker Coco Schumann. Mit Musical-Star Helen Schneider.


10 Jahre musikalische Zeitreisen, 10 Jahre Schlagerglück, 10 Jahre Spaß und gute Laune, 10 Jahre Witz und Parodie, 10 Jahre beste Unterhaltung, 10 Jahre glücklich machen und 10 Jahre Herz und Leidenschaft für das Theater! Und nun wird gefeiert! Mit einer großen Jubiläumsshow – denn „Das bisschen Spaß muss sein“!


Fünf kanadische Percussionisten bieten eine atemlose Live-Show, deren komplexe Rhythmen, ungebremste Energie und athletische Choreographien den Pulsschlag in die Höhe treiben. Getrommelt wird auf über 145 selbstgebauten, skulpturartigen Instrumenten aus recycelten Materialien.


Lassen Sie sich überraschen von einem Abend voller Kurzgeschichten, bei denen Ihnen auch mal der Bissen im Halse stecken bleibt!


Der israelische Pianist BORIS GILTBURG zählt zu den wenigen Künstlern seiner Generation, die weltweit und kontinuierlich die Aufmerksamkeit eines immer weiter wachsenden Publikums auf sich ziehen.


Es gibt wohl kaum einen Tanz, der strengeren Regeln folgt als der traditionelle andalusische Flamenco. Maria Pag és, mehrfach ausge-zeichnete Flamencotänzerin aus Sevilla, begann im Kindesalter mit dem Training in einer Ballettschule ihrer Heimatstadt.


Mit Hirn, Charme und Melodien zeigen LALELU, wie drei gestandene Mannsbilder über 40 mit einer deutlich jüngeren Frau zurechtkommen, ohne auf übliche Hilfsmittel wie Porsche, Harley-Davidson oder eine Segelyacht zurückzugreifen.


Erich Kästners bekannter Roman um die beiden Schwestern Luise und Lotte - liebevoll, spannend und witzig inszeniert von dem ATZE Musiktheater Berlin.