Kostenlose Tickethotline: 0800-5 39 6000

Konzert theater coesfeld

Spielplan im Überblick

-

Das Filmorchester Babelsberg fühlt sich wohl in Coesfeld und freut sich auf eine erneute Einladung. Zurück kommt Deutschlands Filmorchester Nr. 1 mit einem herzigen und rührigen Stummfilm.


-

Madame Pompadour war nicht nur schön, intelligent und machtbewusst. Sie schaffte es als Bürgerliche in den Adelsstand und nutzte ihre Macht als Mätresse Ludwig XV. auch politisch.


-

Carl Maria von Weber gilt als Wegbereiter einer neuen musikalischen Epoche. Vor allem sein „Freischütz“ eröffnete den Blick auf eine spezifisch deutsche Romantik mit dem Bild des Waldes als einer überaus assoziationsreichen Metapher.


-

Introdans, eine der größten und aktivsten Ballettcompanien aus den Niederlanden, debütiert mit seinem aktuellen amerikanischen Programm Absoluut Amerika auf der Coesfelder Bühne.


-

Der menschliche Organismus ist ein wahres Wunderwerk. Hautzellen werden alle vier Wochen regeneriert, rote Blutkörperchen alle 120 Tage. Man schätzt, dass nach sieben Jahren jede Zelle in unserem Körper komplett erneuert wurde.


-

In Zusammenarbeit mit großen Dirigenten, Solisten und Komponisten und in regelmäßiger Partnerschaft mit den wichtigsten Konzerthäusern und Festivals prägt und repräsentiert das WDR Sinfonieorchester Köln die Musiklandschaft im Sendegebiet des WDR in besonderer Weise.


-

Das Nash Ensemble of London – fällt aus krankheitsgründen leider aus. Ein wunderbarer Esatz stellt das Doric String Quartet aus London dar. Gemeinsam mit einem englischen Oboisten, wird das Quartett das angekündigte Programm präsentieren.


-

„Nicht für das Leben, für die Schule lernen wir“, lautete schon bei den alten Römern die Kritik. Das haben sich Mark Twains Helden Tom Sawyer und Huckleberry Finn richtig zu Herzen genommen und schwänzen die Schule, wann sie nur können.


Popchor und Tanzcamp