Kostenlose Tickethotline: 0800-5 39 6000

Konzert theater coesfeld

Ijoma Mangold - Das Deutsche Krokodil. Meine Geschichte

IJOMA MANGOLD wächst in den 1970er- und 1980er- Jahren in Heidelberg auf. Er hat dunkle Haut und dunkle Locken.

-

Seine Mutter stammt aus Schlesien. Sein Vater ist aus Nigeria nach Deutschland gekommen, um sich zum Facharzt für Kinderchirurgie ausbilden zu lassen, geht jedoch bald nach Afrika zurück und gründet dort eine neue Familie. Erst zweiundzwanzig Jahre später meldet er sich wieder und bringt Unruhe in die Verhältnisse.
Ijoma Mangold, einer der bekanntesten deutschen Literaturkritiker, erinnert sich an seine Kindheits-und Jugendjahre: Wie wuchs man als „Mischlingskind“ in der Bundesrepublik auf? Wie geht man um mit einem abwesenden Vater? Und womit fällt man in Deutschland mehr aus dem Rahmen: mit einer dunklen Haut oder mit einer Leidenschaft für Thomas Mann und Richard Wagner?
Erzählend geht Mangold diesen Lebensfragen nach und hält seine Geschichte und deren dramatische Wendungen fest. Er lässt mit humorvoll zugespitzten Schilderungen sein Publikum an den Erlebnissen mit seiner Familie in Deutschland und Afrika teilhaben und erzählt dabei „viel mehr als eine persönliche Geschichte: Es ist zugleich ein Gesellschafts- und Epochenporträt en miniature.“
(Süddeutsche Zeitung)
 

Preiskategorien: 18,-

Studiobühne

Veranstalter: Ernsting Stiftung Alter Hof Herding

Popchor und Tanzcamp