Kostenlose Tickethotline: 0800-5 39 6000

Konzert theater coesfeld

Schauspiel

-

Der gefeierte Dirigent Daniel Daréus zieht sich nach einem Herzinfarkt in sein Heimatdorf zurück. Dort übernimmt er den Kirchenchor und wagt ein Experiment, das durch die neue Art des gemeinsamen Singens das Leben der Bewohner verändert. Und mit der jungen Lena lernt der Musiker selbst kennen, was er für sich längst verloren glaubte: die Liebe.


-

Ein Mann und eine Frau treffen sich auf dem Friedhof, auf dem sie vor zehn Jahren ihr Kind beerdigt haben. Sie haben sich seitdem nicht gesehen, doch sie sind zutiefst verbunden durch den Schmerz, der sie nicht loslässt. Sie warten auf jemanden, der ihnen die anstehende Umbettung des Grabes erklärt, doch es kommt niemand. Nur ihre Erinnerungen kommen.


-

FRANK GOOSEN hat neben seinen erfolgreichen Büchern („Raketenmänner“, „Sommerfest“ u. a.) zahlreiche Kurzgeschichten und Kolumnen veröffent-licht. Einige seiner Bücher wurden dramatisiert oder verfilmt. Der Bochumer Autor fühlt sich aber auch auf der Bühne zu Hause: Seine Texte verarbeitet er zu Soloprogrammen, mit denen er deutschlandweit auftritt.


-

DOBLE MANDOBLE führt uns in eine – vielleicht gar nicht so ferne – Zukunft, in der unsere biologischen Grenzen dank technischen Fortschritts über- wunden werden....


-

Biedermann hat sich komfortabel eingerichtet in seiner bürgerlichen Existenz, lebt mit repräsentativer Gattin in geschmackvollem Ambiente und der Erfolg des von ihm vertriebenen Duftwassers sorgt für die stetige Mehrung seines Vermögens.


-

Paris im Jahr 1827 in der Welt der Künstler und Gaukler: Viele Männer sind der schönen Garance verfallen, auch der sensible Pantomime Baptiste. Garance und Baptiste lieben sich und dennoch löst sich Baptiste von ihr. Er traut ihrer Liebe nicht. Jahre später, Baptiste ist ein gefeierter Bühnenstar, kommt es zu einer erneuten Begegnung. Die Lebensumstände jedoch haben sich verändert – eine gemeinsame Zukunft scheint kaum mehr möglich...


-

Die Theaterstücke der niederländischen Autorin LOT VEKEMANS werden auf deutschen Bühnen mit großem Erfolg gespielt. Eine beeindruckende Inszenierung ihres Stückes „Gift. Eine Ehegeschichte“ zeigt das Schauspiel-haus Bochum am 15.11.2016 im konzert theater coesfeld. Dass die Dramatikerin Lot Vekemans auch eine großartige Erzählerin ist, beweist ihr erster Roman „Ein Brautkleid aus Warschau“, der 2016 in deutscher Sprache erschien. Die Autorin liest aus ihrem Buch und spricht mit dem Journalisten Stefan Keim über ihre Arbeit.


-

Ruth führt ein wohlgeordnetes, vielleicht etwas zu kontrolliertes Leben in New York. Sie kann nicht begreifen, dass ihr Vater Edek, vor wenigen Wochen erst von Melbourne zu ihr nach New York gezogen, weit davon entfernt ist, einen ruhigen Lebensabend verbringen zu wollen.

Popchor und Tanzcamp