Kostenlose Tickethotline: 0800-5 39 6000

Konzert theater coesfeld

zurück zu Musiktheater

Wolfgang Amadeus Mozart

Die Entführung aus dem Serail

SINGSPIEL IN DREI AKTEN
LIBRETTO VON JOHANN GOTTLIEB STEPHANIE
D.J. NACH EINEM TEXT VON CHRISTOPH FRIEDRICH BRETZNER

-

Aktueller können auch die Nachrichten nicht sein: In Mozarts Singspiel werden zwei Frauen von muslimischen Piraten entführt. Und mit denen ist bekanntlich nicht zu spaßen: „Erst geköpft, dann gehangen, dann gespießt auf heiße Stangen“, singt Osmin, der das Landhaus des Bassa Selim beaufsichtigt. Dorthin wurden Konstanze, ihre Zofe Blonde und deren Lover Pedrillo verschleppt. Konstanzes geliebter Belmonte macht sich daraufhin als Einmann-Spezialkommando auf den Weg, um das Trio aus den Fängen der Entführer zu befreien. Doch so einfach lassen sich Bassa Selim und sein treuer Osmin nicht übertölpeln, umso mehr als beide inzwischen selbst ein Auge auf die beiden Frauen geworfen haben. Die Aktionen der Befreier werden immer waghalsiger und aggressiver – bis sie schließlich alle festgesetzt werden. Erst der aufklärerische Akt des Bassa Selim setzt dem „clash of civilisations“ ein gütiges Ende: »Es ist ein weit größeres Vergnügen, eine erlittene Ungerechtigkeit durch Wohltaten zu vergelten, als Laster mit Lastern zu tilgen“ – und so finden am Ende von MOZARTS 1782 uraufgeführten Singspiel doch die wahren Liebenden wieder zueinander.

Preiskategorien: 29,- | 35,- | 39,-

großer Saal

Veranstalter: Ernsting Stiftung Alter Hof Herding

Musikalische Leitung:

  • Vito Cristoforo

Inszenierung:

  • Kateryna Sokolova

Theater:

  • Oldenburgisches Staatstheater
Popchor und Tanzcamp