Kostenlose Tickethotline: 0800-5 39 6000

Konzert theater coesfeld

zurück zu Orchesterkonzert

J. S. Bach: Brandenburgische Konzerte 1-6 (BWV 1046-1051)

L'arte del Mondo

Bildergalerie

Das Orchester L’ARTE DEL MONDO, im Jahr 2004 von seinem künstlerischen Leiter Werner Ehrhardt gegründet, sieht sich in der Tradition der so genannten Alten Musik auf historischen Instrumenten. Diese ist der Ausgangspunkt des Ensembles und seiner Programme.

-

Genauso widmet es sich aber auch dem Spiel auf modernen Instrumenten und dem Repertoire bis in die Romantik. L‘arte del mondo wird seit der Spielzeit 2010/11 als permanentes orchestra in residence von Bayer Kultur gefördert.
Der aus Köln stammende Geiger und Dirigent WERNER EHRHARDT ist als Orchesterleiter ständiger Gast auf internationalen Bühnen. Seine Ausbildung in historischer Aufführungspraxis erhielt er bei Prof. Franz-Josef Maier und Sigiswald Kuijken sowie im Dirigat bei Prof. Bloemeke. 1985 bis 2005 leitete Werner Ehrhardt das weltweit renommierte Kammerorchester Concerto Köln, mit dem er einen  charakteristischen Interpretationsstil der historischen Aufführungspraxis entwickelte und prägte. Ehrhardt steht für eine eigenständige, unverwechselbare historisch informierte Interpretation von orchestralen und vokalen Werken.
JOHANN SEBASTIAN BACHS Brandenburgische Konzerte BWV 1046-1051, die er dem Markgrafen Christian Ludwig von Brandenburg widmete, sind kein eigener Zyklus, sondern eine Auswahl von vorhandenen Werken. Jedes einzelne Konzert ist individuell in Instrumentation und allen kompositorischen Details. Sie bilden den Höhepunkt in Bachs Konzertschaffen.

Preiskategorien: 29,- | 35,- | 39,-

großer Saal

Veranstalter: Ernsting Stiftung Alter Hof Herding

Popchor und Tanzcamp