Kostenlose Tickethotline: 0800-5 39 6000

Konzert theater coesfeld

Konzert

Was passiert eigentlich, wenn ein Kabarettist als fanatischer Steuerfahnder auf das A-Cappella-Ensemble seines schauspielernden Bruders trifft? Siegmund von Treiber, Steuerfahnder und verbales Sperrfeuer des Finanzamtes, trifft auf ein Streichquartett namens „Meier und die Geier“.


Hier erwartet das Publikum eine vielversprechende Kooperation: DAS PROJEKTORCHESTER NRW E.V. gibt sich auf der Bühne die Ehre.


William Shakespeares „Romeo und Julia” ist ein Stoff, der die Menschen von je her berührt hat. Das berühmteste Liebespaar der Weltliteratur hat unter anderem auch Komponisten zu musikalischen Bearbeitungen inspiriert.


BASTA, das ist A-Capella vom Feinsten. Die fünfköpfige Kölner Gruppe gilt als eine der originellsten A-Cappella-Formationen Deutschlands. Was das Publikum von der Band zu hören bekommt, ist gleichermaßen komisch wie intelligent.



Die MEDLZ verbindet ihre Liebe zur A-Cappella Musik, die sie schon über Jahre hinweg begleitet. Sie sind Profis in ihrem Handwerk und haben schon zahlreiche Auszeichnungen für ihr unbeschreibliches Talent erhalten. Eine Augen- und Ohrenweide! Erstmals mit neuem Gruppenmitglied Joyce-Lynn Lella.


Nach ausverkauften Auftritten in Deutschland und Österreich und einem umjubelten Konzert in seiner Heimat im Jahr 2014 kehrt Deutschlands Musicalstar JAN AMMANN mit einer weihnachtlichen Variante seines Soloprogramms MUSICAL im Dezember 2016 für zwei Konzerte ins konzert theater coesfeld zurück.


„ADESTE FIDELES" – nun freut Euch: Unter diesem Motto gestaltet die Musikschule Coesfeld, Billerbeck, Rosendahl ihr Weihnachtskonzert 2016.


Mit „Walzer, Polka und Ballett“ und der NEUEN PHILHARMONIE WESTFALEN geht es beschwingt ins neue Jahr. Die beliebtesten Melodien aus welt-berühmten Balletten wie Tschaikowskys „Schwanensee“ und „Nussknacker“ erklingen hier gleich neben äußerst lebendigen Polka-Weisen. Auch Walzer der Strauß-Familie steht auf dem Programm, eine Prise Wiener Schmäh darf bei solch einem Erlebnis auch nicht fehlen.


Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis… Star Wars begeistert seit bald 40 Jahren eine weltweite Fangemeinde. Kaum eine andere Filmreihe lockt noch heute so viele Besucher in die Kinos und inspirierte zu derart vielen Ablegern. Fanclubs existieren auf der ganzen Welt, die Anhänger lieben die Geschichten um Jedi-Ritter, galaktische diplomatische Verstrickungen, Liebe und die geheimnisvolle „Macht“.


Unter dem Titel „Aurora“ stellt das Projektorchester der COESFELDER ORCHESTERTAGE dieses Jahr ein Programm mit Werken von Arvo Pärt und Kurt Atterberg vor.


„ADESTE FIDELES" – nun freut Euch: Unter diesem Motto gestaltet die Musikschule Coesfeld, Billerbeck, Rosendahl ihr Weihnachtskonzert 2016.


Dieses Konzert ist wahrlich ein ganz besonderes. Vor zehn Jahren, am 19. April 2007, eröffnete die Ernsting Stiftung das konzert theater coesfeld. Seitdem veranstaltete sie zahlreiche Konzerte, die ihr zu hoher Anerkennung in der Musikszene verhalfen. Der Weg, sich in der Musiklandschaft zu etablieren, ist geebnet.


Ein außergewöhnliches und klangvolles Programm präsentiert das WÜRTTEMBERGISCHE KAMMERORCHESTER HEILBRONN. Gemeinsam mit dem Klavierduo KATIA UND MARIELLE LABÈQUE führt das Ensemble Mozarts Konzert für zwei Klaviere KV 365 auf. Mozart schrieb das Werk für seine Schwester Maria Anna und sich selbst, weswegen es spieltechnisch hohe Ansprüche stellt.


Im 500. Jubiläumsjahr der Reformation steht das Konzertprogramm des BUNDESJUGENDORCHESTERS, kurz BJO, im Zeichen dieser historischen Bewegung.


Diese Kombination löst wohlige Schauer aus: Das PHILHARMONISCHE ORCHESTERHAGEN begleitet den Stummfilm „Nosferatu“. Der Film aus dem Jahr 1922 gilt als Meilenstein der Filmgeschichte und als „Mutter“ des Horrorfilm-Genres. Die außergewöhnliche visuelle Gestaltung zieht die Zuschauer auch nach über 100 Jahren Filmgeschichte noch in ihren Bann.


CHORWERK RUHR hat sich als eines der hochwertigen künstlerischen Markenzeichen der Region Ruhr und als Spitzenchor des Landes NRW etabliert.


Ganz ohne Pauken und Trompeten, dafür mit Witz, Charme, unglaublicher Präsenz und engelsgleicher Herzlichkeit erobert Bliss in rasantem Tempo sein Publikum.


Aus der Kombination von Cello und Klavier ergibt sich eine Fülle klanglich reizvoller Perspektiven. Die Nachwuchstalente VALENTIN RADUTIU und EVGENI BOZHANOV loten die Möglichkeiten dieser Verbindung in virtuoser Manier im gemeinsamen Kammerkonzert aus.


Kammermusik erster Güte präsentieren das Streichquartett META4 und der Dirigent und Komponist OLLI MUSTONEN. Sowohl das Ensemble als auch der Dirigent stehen für einen unvoreingenommenen, grenzüberschreitenden Interpretationsansatz. Daher stehen sich im Konzertprogramm Klassiker der Kammermusikliteratur von Joseph Haydn und Antonin Dvořák und eine moderne, aufregende Eigenkomposition Olli Mustonens gegenüber.


In der Formation GERMAN BRASS haben sich zehn Top-Musiker vereinigt, von denen jeder einzelne zu den besten seines Fachs gehört. Zusammen sind sie Weltspitze und bieten Musikgenuss auf hohem Niveau.


Liebevolles Vertrauen ist in jedem Takt, in jedem Atemzug auf die Frage „Was sagt man zu den Menschen, wenn man traurig ist?“ zu hören. Es ist das zweite gemeinsame Album von JASMIN TABATABAI und ihrem kongenialen Musikpartner DAVID KLEIN.


KLAUS DOLDINGER macht sich selbst ein Geschenk zu seinem 80. Geburtstag: ein neues Album mit Passport-Stücken und Klassikern, die ihm besonders am Herzen liegen, und eine Tour.


CANDY DULFER ist die wohl gefragteste Saxophonistin unserer Zeit. Mit ihrem unwiderstehlichen Groove spielt sich die attraktive Musikerin nicht nur in die Herzen ihrer Fans, sie singt sich auch hinein.


Er ist ein Weltstar der Harfe: XAVIER DE MAISTRE glänzt an einem Instrument, das normalerweise im Schatten des Orchesters steht. In seinen Konzerten stellt er das Instrument bewusst in den Mittelpunkt. Dafür arrangiert er auch große Orchesterstücke wie Bedrich Smetanas „Moldau“ für Solo- Harfe. Ihm gelingt mit Bravour der ambitionierte Versuch, ein ganzes Orchester mit der Harfe darzustellen.


Für STEFAN TEMMINGH - Echopreisträger 2016 - ist die Blockflöte ein besonders männliches Instrument. Das liegt vor allem an ihrer Geschichte: Anfang des 18. Jahrhunderts nahm die Blockflöte vor allem in England eine zentrale Position im Musikleben ein. Sie kam sowohl beim privaten Musikliebhaber als auch im professionellen Konzertbetrieb zum Einsatz. Den Konventionen nach spielten Frauen Tasteninstrumente, während Männern Flöten vorbehalten waren.


Beethoven kann nicht sterben. Wer, wenn nicht er, Beethoven, soll die Musik der Zukunft schreiben? Die Musik der Freiheit und des neuen Menschen? Er fasst einen Entschluss: Eine Komponiermaschine muss her; eine, die in der Lage ist, seine Arbeit fortzusetzen. Und es gibt nur einen, der der Aufgabe gewachsen ist, diese Beethovenmaschine zu bauen: Johann Nepomuk Mälzel, kaiserlich musikalischer Hofkammermaschinist, Erfinder des Metronoms und verschiedener Musikautomaten.


Bereits 1904 hielt Thomas Mann den Gedanken einer fiktiven Komponisten-biographie als moderne Variante der Faust-Sage in seinem Notizbuch fest: „Figur des syphilitischen Künstlers als Dr. Faust und dem Teufel Verschriebener.


„Im Winter zu lesen“ steht über den Gedichten von der „Schönen Müllerin“. Im Dezember 1822 schreibt der Dichter Wilhelm Müller in sein Tage-buch: „Ich kann weder spielen noch singen, und wenn ich dichte, so sing ich doch und spiele auch.


„Frank Sinatra begleitet mich schon meine gesamte Karriere“, erklärt TOM GAEBEL. „Mit 19 habe ich meine erste Sinatra-Schallplatte gekauft und war sofort ein Riesenfan!“ Eine Leidenschaft, die auch den entscheidenden Anstoß für seine eigene Karriere als Sänger gab.


Ob Mythos oder historische Realität, Marco Polos Reiseberichte inspirieren dazu, selbst eine Reise zu unternehmen. Gemeinsam mit der Schauspielerin EVA MATTES und dem chinesischen Sheng-Virtuosen WU WEI begibt sich die LAUTTEN COMPAGNEY auf die Spuren des berühmten Weltenbummlers. Daraus entsteht eine ganz besondere und unterhaltsame Mischung aus Lesung und Konzert, eine Chinoiserie in Wort und Musik.


„Eines Tages wirst du aufwachen und keine Zeit mehr haben für die Dinge, die du immer wolltest. Tu sie jetzt!“(P. Coelho) Alles beim Alten? Wars das, oder kommt noch was? Kremp lässt teilhaben an wichtigen Stationen und Momenten seines Lebens.


Seit zehn Jahren bereichert das VOKALENSEMBLE ANNA KATHARINA die Chorlandschaft in Coesfeld und darüber hinaus. Das 20-köpfige Ensemble ist in der Welt der geistlichen Barockmusik ebenso zu Hause wie in Jazz-standards oder Chansons.


Das Nash Ensemble of London – fällt aus krankheitsgründen leider aus. Ein wunderbarer Esatz stellt das Doric String Quartet aus London dar. Gemeinsam mit einem englischen Oboisten, wird das Quartett das angekündigte Programm präsentieren.

Popchor und Tanzcamp