Kostenlose Tickethotline: 0800-5 39 6000

Konzert theater coesfeld

zurück zu Entertainment

Andreas Kern vs. Paul Cibis

Piano Battle

Bildergalerie

Wenn zwei Pianisten sich streiten, freut sich das Publikum!
Eigentlich sind sie Freunde, doch im Kampf um den guten Ton kennen sie kein Erbarmen. Wer wird das Publikum für sich gewinnen?

-

PIANO BATTLE ist die Idee der mehrfach ausgezeichneten und international erfolgreichen Pianisten ANDREAS KERN und PAUL CIBIS. In mehreren Runden spielen und kämpfen sie an ihren Flügeln und mit ihren Worten um die Gunst des Publikums. Jede Runde ist einzigartig in Stil und Form: Beide Pianisten spielen in jedem Durchgang vergleichbare Musikstücke einer bestimmten Art oder aus einer bestimmten Epoche: Mal erklingen Werke von Klassikern wie Chopin, Liszt oder Debussy, mal experimentelle. Zudem improvisieren sie Titel oder Themen, die das Publikum vorschlägt.
Doch was wäre ein Wettkampf ohne eine Jury? Bei Piano Battle ist das Publikum die Jury, denn die Zuschauer küren letztlich den Sieger des Abends. Dieser muss das Publikum nicht nur mit seinem Klavierspiel überzeugen, sondern auch mit Charme, Humor und Rafnesse. Am Ende jeder Runde entscheidet das Publikum durch eine Abstimmung, welcher Pianist die jeweilige Runde gewinnt. Ganz zum Schluss wird sich zeigen, wer als erster seinen Flügel über die Zielgerade rollt.
Andreas Kern wurde in Johannsburg, Südafrika, geboren und ist studierter Konzertpianist mit welt-weiten Gastspielen. Sein Gegenspieler Paul Cibis weiß sich mit seiner internationalen Konzerterfahrung virtuos zur Wehr zu setzen.

Preiskategorien: 18,- | 21,- | 24,-

18,-|21,-|24,-

Veranstalter: Ernsting Stiftung Alter Hof Herding

Pressestimmen

“The comedy-classical combat show of the affable German pair Andreas Kern and Paul Cibis returns after a successful debut It’s serious Classical music in a whole new context - and you decide the winner.”
Time Out


“The intensity and music heats up with every round.”
HK Magazine


“Tongue-in-cheek showdown over five rounds, great show!”
Sunday Morning Post

Popchor und Tanzcamp